Liebesgedicht III

45,00 

Du siehst mich, du machst, dass ich mich verstanden fühle – du verstehst mich. Du nimmst Rücksicht, ich muss sie mir nicht erkämpfen, du gibst sie mir, wie selbstverständlich.
Ich bin wertvoll, ich bin liebenswert – es ist nicht nur in dem vergraben, was du sagst, sondern in der Art, wie du dich mir gegenüber verhältst
– im Umgang miteinander.

Entstanden auf Omas Schreibmaschine.
Ein Original und ein Einzelstück auf handgeschöpftem Papier und mit Geduld und Freude – und jede Menge Splittern – in Glas eingefasst. 7,5×10,3cm

Das hier ist kein Rahmen, es ist ein Körper.
Ein Einblick und ein Ausblick, wenn du magst.

Nicht vorrätig

Papier, Gedanken, Glas und Zinn – schwarz patiniert – geschrieben, geschnitten und gelötet.
Gedacht für eine Wand, aber wie immer ist die Intention keine Regel und die Norm keine Verbindlichkeit.
Bussi.

Es gibt noch keine Bewertungen.

Füge deine Bewertung hinzu

Schreibe die erste Bewertung für „Liebesgedicht III“

Kategorie: Schlagwort: